Armee

Die Armee in Nordandryll ist in drei verschiedenen Verbänden organisiert.

Prätorianer: schwere Infanterie, welche Städte und wichtige Residenzen bewachen.

Waldläufer: leichte Infanterie und Bogenschützen, pratulieren an den Grenzen, sorgen für die allgemeine Sicherheit und bilden den Kern der nordandrylliansichen Kampfkraft.

Im Kriegsfall besteht ein dritter Teil aus Bütteln und Söldnern.

 

 

Befehlsgewalt (Befehlserlaubte fett gedruckt)

 

Kreis1
Tafelrat
Kreis2
General
Kreis3
Offizier, Agenten, Paladine, Hohe Priester
Kreis4
Magier, Priester, Prätorianer, Unteroffizier, Sher
Kreis5
Novicen, Waldläufer, Prötorianeranwärter
Kreis6
Söldner, Büttel, Waldläuferanwärter

 

Befehle sind in zwei Kategorien einzuordnen: normal oder unanfechtbaren.

Die normalen Befehlen kommen von einer Instanz, die mindestens 1 Kreis höher ist als der Kreis des Befehlsempfängers. Diesem sollte unter normalen Umständen gehorsam geleistet werden. Allerdings kann ein solcher Befehl verweigert werden, in diesem Fall sind betreffende Personen in Gewahrsam zu nehmen oder für die Dauer bis zur Rechtssprechung dem Dienste zu entbinden (z.B. bei Söldnergruppen). In einem solchen Fall wird ein Beauftragter einer höheren Instanz als der des Befehlsgebers geladen, der den verweigerten Befehl revediert oder ihn bestätigt und dabei noch zusätzlich Recht bezüglich der Verweigerung spricht.


Befehle sind unanfechtbar, wenn sie direkt von einer zwei Kreise höheren Instanz kommen, oder von einer Instanz eines Kreises höher mit einer Befehlsermächtigung eines weiteren Kreises höher. Unanfechtbare Befehle zu verweigern bedeutet die direkte Weiterleitung an ein bemächtigtes Kriegsgericht, eine Instanz, die zwei Kreisen höher steht als die Befehlsgeber, kann dann ein solches Gericht bilden.

Die Verweigerung der Übermittlung eines Befehls, der über eine Instanz gebrückt wird, ist mit sofortigen Inhaftierung des Störenden zu bestrafen. Dieser wird dann so bald wie möglich an ein Kriegsgericht übergeben.